Domain ipkg.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt ipkg.de um. Sind Sie am Kauf der Domain ipkg.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Gesetzlich:

Gesetzlich vorgeschriebene Aushänge Kita 2024
Gesetzlich vorgeschriebene Aushänge Kita 2024

Gesetzlich vorgeschriebene Aushänge Kita 2024 , Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, zahlreiche Arbeitsschutzvorschriften im Betrieb zur Einsichtnahme auszuhängen oder auszulegen. Diese Verpflichtungen gelten auch im Bereich von Kindertageseinrichtungen. Wenn diese Aushangpflicht verletzt wird, ist i.d.R. ein Ordnungsgeld angedroht. Die schuldhafte Verletzung dieser Pflicht kann außerdem eine zum Schadensersatz verpflichtende Fürsorgepflicht darstellen. Um Sie davor zu schützen, enthält die vorliegende Broschüre alle für Ihre Kindertageseinrichtung relevanten Vorschriften zum Aushängen. Die Broschüre bietet daher Sicherheit, sowohl für den Träger/die Kindertageseinrichtung bei Kontrollen als auch für Arbeitnehmer:innen durch umfassende Informationsmöglichkeit. Aus dem Inhalt: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz Arbeitsgerichtsgesetz Arbeitszeitgesetz Mutterschutzgesetz Infektionsschutzgesetz , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 15.00 € | Versand*: 0 €
Gesetzlich Vorgeschriebene Aushänge 2023  Kartoniert (TB)
Gesetzlich Vorgeschriebene Aushänge 2023 Kartoniert (TB)

Arbeitgeber sind verpflichtet bestimmte Rechtsvorschriften an geeigneter Stelle auszuhängen. Der Gesetzgeber will damit sicherstellen dass alle Mitarbeiter diese Vorschriften einsehen und beachten können. Die vorliegende Sammlung enthält alle relevanten Vorschriften wie zum Beispiel-Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz-Arbeitszeitgesetz-Teilzeit- und Befristungsgesetz-Mutterschutzgesetzund bietet daher Sicherheit sowohl für Arbeitgeber bei Kontrollen als auch für Arbeitnehmer durch umfassende Informationsmöglichkeit.Zum Schutz der Erhaltung der Gesundheit der Arbeitnehmer hat der Gesetzgeber zahlreiche Vorschriften erlassen deren Beachtung durch den Arbeitgeber und seine Beauftragten (Be-triebsleiter Personalleiter und andere verantwortliche Betriebsangehörige mit entsprechend leitenden Funktionen) gefordert wird. Hierzu gehören auch bestimmte Aufzeichnungs- und Bekanntmachungspflichten.Die Einhaltung der Vorschriften wird durch die Arbeitsschutzbehörden bzw. Gewerbeaufsichtsämter überwacht die von Zeit zu Zeit ihre Beauftragten zu diesem Zwecke in die Betriebe entsenden. Verstöße gegen die Arbeitsschutzgesetze können durch Festsetzung von Zwangsgeld Ersatzvornahme oder auch durch Einleiten von Straf- und Ordnungswidrigkeiten geahndet werden. Zudem kann sich der Arbeitgeber auch schadensersatzpflichtig machen wenn der Verstoß gegen eine Aushangpflicht ursächlich für den Eintritt eines Schadens geworden ist. Sind betriebsverfassungsrechtliche Regelungen betroffen können zudem Beseitigungs- oder Unterlassungsansprüche bestehen.Um den Arbeitnehmern selbst Gelegenheit zu geben sich jederzeit über die zu ihrem Schutz erlassenen Vorschriften und deren Einhaltung zu vergewissern besteht für die wichtigsten Schutzgesetze eine Aushang- bzw. Auslagepflicht.In welcher Form die Bestimmungen in den einzelnen Betrieben einzuhalten sind ist nicht vorgeschrieben. In vielen Betrieben wird ein Aushang in Gestalt einer Wandtafel an gut sichtbarer jedem Arbeitnehmer zugänglicher Stelle dem vorgeschriebenen Zweck entsprechen. Es genügt aber auch die Bestimmungen wie sie in dieser Broschüre enthalten sind an geeigneten Stellen im Betrieb (z.B. Personalbüro Betriebsratsbüro) zur Einsicht auszulegen oder auszuhängen. Ob auch die zur Verfügungstellung im Intranet ausreichend ist ist fraglich. Ausschließlich das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz beinhaltet dass die Bekanntmachung auch durch im Betrieb allgemein übliche Kommunikationsmittel erfolgen kann.Die vorliegende Ausgabe enthält den amtlichen Wortlaut der wichtigsten Arbeitsschutz-Vorschriften die für die meisten Betriebe infrage kommen und deren Aushangpflicht vor-geschrieben ist.

Preis: 29.00 € | Versand*: 0.00 €
Gesetzlich Vorgeschriebene Aushänge Kita 2023  Gebunden
Gesetzlich Vorgeschriebene Aushänge Kita 2023 Gebunden

Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet zahlreiche Arbeitsschutzvorschriften im Betrieb zur Einsichtnahme auszuhängen oder auszulegen. Diese Verpflichtungen gelten auch im Bereich von Kindertageseinrichtungen. Wenn diese Aushangpflicht verletzt wird ist i.d.R. ein Ordnungsgeld angedroht. Die schuldhafte Verletzung dieser Pflicht kann außerdem eine zum Schadensersatz verpflichtende Fürsorgepflicht darstellen.Um Sie davor zu schützen enthält die vorliegende Broschüre alle für Ihre Kindertageseinrichtung relevanten Vorschriften zum Aushängen. Die Broschüre bietet daher Sicherheit sowohl für den Träger/die Kindertageseinrichtung bei Kontrollen als auch für Arbeitnehmer:innen durch umfassende Informationsmöglichkeit. Aus dem Inhalt: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz Arbeitsgerichtsgesetz Arbeitszeitgesetz Mutterschutzgesetz Infektionsschutzgesetz

Preis: 15.00 € | Versand*: 0.00 €
Gesetzlich Pauschalierter Schadensersatz. - Johannes Ungerer  Gebunden
Gesetzlich Pauschalierter Schadensersatz. - Johannes Ungerer Gebunden

Die Arbeit zeigt erstmals dass Schadensersatzpauschalierung als gesetzgeberisches Instrument mit besonderen Eigenschaften und Wirkungen wahrzunehmen ist. Dies belegt eine Analyse der deutschen und europäischen Regelungen zu Zahlungsverzug und Fluggastentschädigung. Der verfassungs- und unionsprimärrechtliche Rahmen und die privatrechtsdogmatischen Divergenzen vom herkömmlichen Haftungs- und Schadensrecht werden ebenso beleuchtet wie die prozessökonomischen und verhaltenssteuernden Wirkungen.

Preis: 89.90 € | Versand*: 0.00 €

Sind schichtzuschläge gesetzlich?

Schichtzuschläge sind in Deutschland gesetzlich nicht einheitlich geregelt. Es gibt jedoch Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen o...

Schichtzuschläge sind in Deutschland gesetzlich nicht einheitlich geregelt. Es gibt jedoch Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen oder individuelle Arbeitsverträge, die Schichtzuschläge regeln können. In einigen Branchen wie beispielsweise im Gesundheitswesen oder in der Industrie sind Schichtzuschläge üblich. Arbeitgeber sind jedoch nicht gesetzlich verpflichtet, Schichtzuschläge zu zahlen, es sei denn, es ist im Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag festgelegt. Es ist daher wichtig, den eigenen Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag zu prüfen, um zu erfahren, ob Schichtzuschläge gezahlt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schichtzuschläge: Gesetzlich Arbeitszeit Zuschläge Tarifvertrag Arbeitgeber Arbeitsrecht Stunden Nachtarbeit Sonntagsarbeit Feiertagsarbeit

Ist feiertagszuschlag gesetzlich?

Ist Feiertagszuschlag gesetzlich geregelt? Feiertagszuschläge sind nicht gesetzlich vorgeschrieben, sondern werden in der Regel du...

Ist Feiertagszuschlag gesetzlich geregelt? Feiertagszuschläge sind nicht gesetzlich vorgeschrieben, sondern werden in der Regel durch Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen oder individuelle Arbeitsverträge festgelegt. Allerdings gibt es bestimmte Branchen, in denen Feiertagszuschläge gesetzlich vorgeschrieben sind, wie beispielsweise im Einzelhandel oder im Gesundheitswesen. Es ist wichtig, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer die jeweiligen Regelungen kennen und einhalten, um Konflikte zu vermeiden. In vielen Fällen können Feiertagszuschläge auch verhandelt werden, um faire Bedingungen für alle Beteiligten zu schaffen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Feiertagszuschlag Gesetzlich Arbeit Lohn Regelung Tarifvertrag Arbeitsrecht Sonderzahlung Feiertag Vergütung

Ist Lügen gesetzlich verboten?

Lügen ist an sich nicht gesetzlich verboten, es sei denn, es handelt sich um eine falsche Aussage unter Eid oder um eine Falschaus...

Lügen ist an sich nicht gesetzlich verboten, es sei denn, es handelt sich um eine falsche Aussage unter Eid oder um eine Falschaussage in einem offiziellen Verfahren, wie zum Beispiel vor Gericht. In solchen Fällen kann Lügen strafrechtliche Konsequenzen haben. Im Allgemeinen wird jedoch von moralischen und ethischen Grundsätzen erwartet, dass man die Wahrheit sagt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wer ist gesetzlich rentenversichert?

In Deutschland sind grundsätzlich alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gesetzlich rentenversichert. Dazu gehören unter anderem...

In Deutschland sind grundsätzlich alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gesetzlich rentenversichert. Dazu gehören unter anderem Angestellte, Arbeiter, Auszubildende, Minijobber und auch bestimmte Selbstständige. Auch Personen, die Kinder erziehen oder pflegebedürftige Angehörige betreuen, können rentenversichert sein. Zudem sind auch bestimmte Beamte und Richter in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, zum Beispiel für Freiberufler, bestimmte Selbstständige und Beamte auf Zeit. Wer genau rentenversichert ist, hängt also von verschiedenen Faktoren ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Pensionär Versicherte Beitragszahler Rentenanspruch Altersrenten Invalidität Pflege Krankheit Sterblichkeit

Gesetzlich vorgeschriebene Aushänge Schule 2023 / 2024
Gesetzlich vorgeschriebene Aushänge Schule 2023 / 2024

Gesetzlich vorgeschriebene Aushänge Schule 2023 / 2024 , Schulleitungen sind für den Schutz ihrer Mitarbeiter:innen in mehrfacher Hinsicht verantwortlich. Die Gesetze geben den Verantwortlichen umfangreiche Vorschriften an die Hand, um sowohl das Wohl als auch Rechte und Pflichten der Mitarbeiter:innen in allen beruflichen Situationen sicherzustellen. Bei Verletzung dieser Vorschriften drohen Ordnungsgeld oder auch Schadensersatzforderungen. Um über die wichtigsten Arbeitsschutzvorschriften informiert zu sein, stellen wir eine Auswahl der aktuell im schulischen Bereich relevanten Gesetzestexte zur Verfügung. Dies dient der Sicherheit für Schulleitungen, schulische Behörden und Mitarbeiter:innen! Aus dem Inhalt: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz Familienpflegezeitgesetz Infektionsschutzgesetz Jugendarbeitsschutzgesetz Kündigungsschutzgesetz Mutterschutzgesetz NEU in der 14. Auflage: Änderung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) Änderung des Nachweisgesetzes (NachwG) Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 14. Auflage, Erscheinungsjahr: 20230531, Produktform: Leinen, Auflage: 23014, Auflage/Ausgabe: 14. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 217, Keyword: Familienpflegezeitgesetz; GVA; Arbeitsschutzvorschriften, Fachschema: Abgabe - Abgabenordnung - AO~Hochschulrecht~Schulrecht - Schulgesetz~Steuergesetz~Steuerrecht - Steuergesetz, Fachkategorie: Öffentliches Recht, Fachkategorie: Schul- und Hochschulrecht, Text Sprache: ger, Verlag: Link, Carl Verlag, Verlag: Carl Link, Länge: 215, Breite: 148, Höhe: 14, Gewicht: 296, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger: 2874813, Vorgänger EAN: 9783556098035 9783556090718 9783556082454, Herkunftsland: POLEN (PL), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 29.00 € | Versand*: 0 €
Gesetzlich Vorgeschriebene Aushänge Schule 2023 / 2024  Gebunden
Gesetzlich Vorgeschriebene Aushänge Schule 2023 / 2024 Gebunden

Schulleitungen sind für den Schutz ihrer Mitarbeiter:innen in mehrfacher Hinsicht verantwortlich. Die Gesetze geben den Verantwortlichen umfangreiche Vorschriften an die Hand um sowohl das Wohl als auch Rechte und Pflichten der Mitarbeiter:innen in allen beruflichen Situationen sicherzustellen. Bei Verletzung dieser Vorschriften drohen Ordnungsgeld oder auch Schadensersatzforderungen. Um über die wichtigsten Arbeitsschutzvorschriften informiert zu sein stellen wir eine Auswahl der aktuell im schulischen Bereich relevanten Gesetzestexte zur Verfügung. Dies dient der Sicherheit für Schulleitungen schulische Behörden und Mitarbeiter:innen! Aus dem Inhalt: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz Familienpflegezeitgesetz Infektionsschutzgesetz Jugendarbeitsschutzgesetz Kündigungsschutzgesetz Mutterschutzgesetz NEU in der 14. Auflage: Änderung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) Änderung des Nachweisgesetzes (NachwG) Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Preis: 29.00 € | Versand*: 0.00 €
Krankenversicherung: Gesetzlich oder privat versichern? Anspruchsvoraussetzungen und Wechselprozeduren
Krankenversicherung: Gesetzlich oder privat versichern? Anspruchsvoraussetzungen und Wechselprozeduren

Die Wahl der privaten Kranken­versicherung (PKV) ist für die meisten Versicherten eine Entscheidung fürs Leben: Wer die gesetzliche Krankenkasse (GKV) einmal verlassen hat, kommt nicht so leicht wieder hinein. Ab dem 55. Geburts­tag ist eine Rück­kehr in die gesetzliche Krankenkasse für privat Versicherte, von wenigen Ausnahmen abge­sehen, ausgeschlossen. Soll ich mich trotzdem privat kranken­versichern? Wir sagen, für wen das sinn­voll ist, und in welchen Ausnahme­fällen der Weg zurück in die gesetzliche Krankenkasse möglich ist.

Preis: 12.99 € | Versand*: 0.00 €
Medr Schriftenreihe Medizinrecht / Gesetzlich Nicht Normierte Ärztliche Auskunfts- Und Offenbarungspflichten - Nikolaus von Bar  Kartoniert (TB)
Medr Schriftenreihe Medizinrecht / Gesetzlich Nicht Normierte Ärztliche Auskunfts- Und Offenbarungspflichten - Nikolaus von Bar Kartoniert (TB)

Dieses Buch zeigt auf wann Ärzte entgegen ihrer Schweigepflicht zur Mitteilung von Patientengeheimnissen verpflichtet sind. Nach derzeit geltender Rechtslage dürfen Ärzte in Einzelfällen ihre Schweigepflicht zum Schutz eines höherwertigen Rechtsgutes brechen. Das zu schützende Rechtsgut muss in der konkreten Situation gegenüber dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht des Patienten überwiegen und dem zu schützenden Rechtsgut muss eine Gefahr drohen. Es obliegt grundsätzlich dem einzelnen Arzt darüber zu entscheiden ob er den drohenden Schaden für das höherwertige Rechtsgut abwendet. Nicht zuletzt nach dem Absturz der Germanwingsmaschine im März 2015 kam die Diskussion darüber auf ob Ärzte nicht viel häufiger dazu verpflichtet sein sollten ihre Schweigepflicht zu brechen um Dritte vor Schäden zu schützen.Der Verfasser dieses Werkes legt verschiedene zivilrechtliche Grundsätze dar aufgrund derer Ärzten nicht nur das Recht sondern die Pflicht zukommt Patientengeheimnisse zu offenbaren. Diese allgemeinen Grundsätze werden an verschiedenen Fallgruppen angewendet. Wann ist ein Arzt beispielsweise dazu verpflichtet einem Dritten die AIDS-Erkrankung eines Patienten mitzuteilen? War der Arzt des Piloten der abgestürzten Germanwingsmaschine dazu verpflichtet die Depressionserkrankung des Piloten Dritten mitzuteilen? Haben Eltern ein Recht darauf von einem Arzt zu erfahren ob ihre minderjährige Tochter schwanger ist? Können Ärzte dazu verpflichtet sein Prädispositionen für letale Erbkrankheiten an ihre Patienten zu offenbaren und haben diese ein Recht darauf einer solchen Mitteilung aus dem Weg zu gehen? Und in welchen Fällen müssen Ärzte Kindern anonymer Samenspender die Identität ihrer biologischen Väter mitteilen? Diese Fragen werden in dem vorliegenden Buch - auch für Mediziner verständlich - beantwortet.

Preis: 74.99 € | Versand*: 0.00 €

Ist Altersteilzeit gesetzlich geregelt?

Ja, die Altersteilzeit ist gesetzlich geregelt. In Deutschland regelt das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) die Voraussetzun...

Ja, die Altersteilzeit ist gesetzlich geregelt. In Deutschland regelt das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für die Altersteilzeit. Arbeitnehmer können demnach ab einem bestimmten Alter in Teilzeit arbeiten, wobei sie einen Teil ihres Gehalts als Aufstockung vom Arbeitgeber erhalten. Die genauen Regelungen können jedoch je nach Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung variieren. Es ist wichtig, sich vorab über die konkreten Bedingungen und Möglichkeiten der Altersteilzeit im jeweiligen Unternehmen zu informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Regelung Gesetz Altersteilzeit Arbeitgeber Arbeitnehmer Vorschriften Arbeitszeit Rentenversicherung Tarifvertrag Sozialpartner

Sind Studenten gesetzlich rentenversichert?

Sind Studenten gesetzlich rentenversichert? Studenten sind in der Regel nicht gesetzlich rentenversichert, da sie während ihres St...

Sind Studenten gesetzlich rentenversichert? Studenten sind in der Regel nicht gesetzlich rentenversichert, da sie während ihres Studiums in der Regel nicht in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis stehen. Allerdings können sie unter bestimmten Voraussetzungen freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, um sich Rentenansprüche für die Zukunft zu sichern. Es gibt auch spezielle Regelungen für Werkstudierende, die sowohl studieren als auch arbeiten. Es ist ratsam, sich bei der Deutschen Rentenversicherung oder einer Beratungsstelle über die individuellen Möglichkeiten und Voraussetzungen zu informieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Studenten Gesetzlich Rentenversichert Versicherung Altersvorsorge Beiträge Rentenbeiträge Sozialversicherung Studium Regelungen

Ist jeder gesetzlich rentenversichert?

Ist jeder gesetzlich rentenversichert? Nein, nicht jeder ist automatisch gesetzlich rentenversichert. Die gesetzliche Rentenversic...

Ist jeder gesetzlich rentenversichert? Nein, nicht jeder ist automatisch gesetzlich rentenversichert. Die gesetzliche Rentenversicherung ist in erster Linie für Arbeitnehmer vorgesehen, die in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind. Selbstständige oder Freiberufler müssen sich in der Regel privat um ihre Altersvorsorge kümmern. Auch Beamte und bestimmte Berufsgruppen wie beispielsweise Künstler oder Landwirte haben spezielle Regelungen für ihre Altersvorsorge. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen, um sich so abzusichern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Rentenversichert Gesetzlich Jeder Versichert Rente Sozialversicherung Pflicht Beiträge Altersvorsorge Versicherungspflicht

Wer ist gesetzlich unfallversichert?

Wer ist gesetzlich unfallversichert? In Deutschland sind grundsätzlich alle Arbeitnehmer gesetzlich unfallversichert, unabhängig v...

Wer ist gesetzlich unfallversichert? In Deutschland sind grundsätzlich alle Arbeitnehmer gesetzlich unfallversichert, unabhängig von ihrem Beschäftigungsverhältnis oder der Art der Tätigkeit. Das bedeutet, dass sie bei Arbeitsunfällen, Wegeunfällen und Berufskrankheiten durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert sind. Auch Schüler, Studenten, Kinder in Kindertagesstätten und Pflegebedürftige in stationären Einrichtungen sind gesetzlich unfallversichert. Selbstständige hingegen sind in der Regel nicht automatisch gesetzlich unfallversichert, können sich aber freiwillig versichern lassen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Arbeitnehmer Schüler Studenten Rentner Praktikanten Auszubildende Ehrenamtliche Kinder Beamte Selbstständige

Wieloch, Yves: Die gesetzlich geregelte Arbeitszeit nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG). Rechtliche Grundlagen und Grenzen im Überblick
Wieloch, Yves: Die gesetzlich geregelte Arbeitszeit nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG). Rechtliche Grundlagen und Grenzen im Überblick

Die gesetzlich geregelte Arbeitszeit nach dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG). Rechtliche Grundlagen und Grenzen im Überblick , Nachschlagewerke & Lexika > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 42.95 € | Versand*: 0 €
Heinrich, Michael: Einführung in die Jugendhilfe. Zum gesetzlich und historischen Hintergrund der Kinder- und Jugendhilfe in der Bundesrepublik Deutschland (Unterrichtsentwurf Universität)
Heinrich, Michael: Einführung in die Jugendhilfe. Zum gesetzlich und historischen Hintergrund der Kinder- und Jugendhilfe in der Bundesrepublik Deutschland (Unterrichtsentwurf Universität)

Einführung in die Jugendhilfe. Zum gesetzlich und historischen Hintergrund der Kinder- und Jugendhilfe in der Bundesrepublik Deutschland (Unterrichtsentwurf Universität) , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €
Was passiert, wenn Ideen zu Ideologien gerinnen? Poetisch, scharfsichtig und eindringlich erzählt Frída Ísberg von einer Gesellschaft, die per Gesetz Klarheit über Gut und Böse schaffen will. Island in naher Zukunft. Um die öffentliche Sicherheit zu erhöhen, sind bestimmte Wohngebiete nur noch für sogenannte markierte Menschen zugänglich, deren moralische Vertrauenswürdigkeit durch einen Empathie-Test nachgewiesen wurde. Bei den anstehenden Wahlen wird sich entscheiden, ob die allgemeine Markierungspflicht gesetzlich verankert wird.
Ob die skeptische Lehrerin Vetur, der einflussreiche Psychologe Óli, die Geschäftsfrau Eyja oder der Schulabbrecher Tristan: Egal welchen Hintergrund sie mitbringen und egal, ob sie die gesellschaftlichen Veränderungen befürworten, hinnehmen oder aktiv gegen sie angehen - sie alle geraten in den Strudel der Verwerfungen einer Gesellschaft, deren neue Spielregeln explosive Folgen haben. (Ísberg, Frída)
Was passiert, wenn Ideen zu Ideologien gerinnen? Poetisch, scharfsichtig und eindringlich erzählt Frída Ísberg von einer Gesellschaft, die per Gesetz Klarheit über Gut und Böse schaffen will. Island in naher Zukunft. Um die öffentliche Sicherheit zu erhöhen, sind bestimmte Wohngebiete nur noch für sogenannte markierte Menschen zugänglich, deren moralische Vertrauenswürdigkeit durch einen Empathie-Test nachgewiesen wurde. Bei den anstehenden Wahlen wird sich entscheiden, ob die allgemeine Markierungspflicht gesetzlich verankert wird. Ob die skeptische Lehrerin Vetur, der einflussreiche Psychologe Óli, die Geschäftsfrau Eyja oder der Schulabbrecher Tristan: Egal welchen Hintergrund sie mitbringen und egal, ob sie die gesellschaftlichen Veränderungen befürworten, hinnehmen oder aktiv gegen sie angehen - sie alle geraten in den Strudel der Verwerfungen einer Gesellschaft, deren neue Spielregeln explosive Folgen haben. (Ísberg, Frída)

Was passiert, wenn Ideen zu Ideologien gerinnen? Poetisch, scharfsichtig und eindringlich erzählt Frída Ísberg von einer Gesellschaft, die per Gesetz Klarheit über Gut und Böse schaffen will. Island in naher Zukunft. Um die öffentliche Sicherheit zu erhöhen, sind bestimmte Wohngebiete nur noch für sogenannte markierte Menschen zugänglich, deren moralische Vertrauenswürdigkeit durch einen Empathie-Test nachgewiesen wurde. Bei den anstehenden Wahlen wird sich entscheiden, ob die allgemeine Markierungspflicht gesetzlich verankert wird. Ob die skeptische Lehrerin Vetur, der einflussreiche Psychologe Óli, die Geschäftsfrau Eyja oder der Schulabbrecher Tristan: Egal welchen Hintergrund sie mitbringen und egal, ob sie die gesellschaftlichen Veränderungen befürworten, hinnehmen oder aktiv gegen sie angehen - sie alle geraten in den Strudel der Verwerfungen einer Gesellschaft, deren neue Spielregeln explosive Folgen haben. , Was passiert, wenn Ideen zu Ideologien gerinnen? Poetisch, scharfsichtig und eindringlich erzählt Frída Ísberg von einer Gesellschaft, die per Gesetz Klarheit über Gut und Böse schaffen will. Island in naher Zukunft. Um die öffentliche Sicherheit zu erhöhen, sind bestimmte Wohngebiete nur noch für sogenannte markierte Menschen zugänglich, deren moralische Vertrauenswürdigkeit durch einen Empathie-Test nachgewiesen wurde. Bei den anstehenden Wahlen wird sich entscheiden, ob die allgemeine Markierungspflicht gesetzlich verankert wird. Ob die skeptische Lehrerin Vetur, der einflussreiche Psychologe Óli, die Geschäftsfrau Eyja oder der Schulabbrecher Tristan: Egal welchen Hintergrund sie mitbringen und egal, ob sie die gesellschaftlichen Veränderungen befürworten, hinnehmen oder aktiv gegen sie angehen - sie alle geraten in den Strudel der Verwerfungen einer Gesellschaft, deren neue Spielregeln explosive Folgen haben. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20220903, Produktform: Leinen, Autoren: Ísberg, Frída, Übersetzung: Flecken, Tina, Seitenzahl/Blattzahl: 288, Themenüberschrift: FICTION / Literary, Keyword: Gesellschaft; Freiheit; Entscheidung; Journalist; Hoffnung; öffentliche Überwachung; Öffentliche Sicherheit; Staatliche Kontrolle; Social Credit System; Sozialkredit-System; Gewaltfreiheit; Political Correctness; politische Korrektheit; Meinungsfreiheit; Vertrauen, Fachschema: Isländische Belletristik / Roman, Erzählung, Fachkategorie: Moderne und zeitgenössische Belletristik~Dystopische & utopische Literatur~Belletristik in Übersetzung, Region: Reykjavík, Zeitraum: 2020 bis 2029 n. Chr., Warengruppe: HC/Belletristik/Romane/Erzählungen, Fachkategorie: Control, privacy and safety in society, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Hoffmann und Campe Verlag, Verlag: Hoffmann und Campe Verlag, Verlag: Hoffmann und Campe Verlag GmbH, Länge: 211, Breite: 133, Höhe: 29, Gewicht: 424, Produktform: Gebunden, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2747725

Preis: 23.00 € | Versand*: 0 €
Lieferketten-Compliance wird immer wichtiger, denn die Regulierung auf EU- und nationaler Ebene nimmt ständig zu. Auch Kunden, Verbraucher und Investoren prüfen kritischer denn je, ob Unternehmen Menschenrechte und Umweltstandards beachten. Verstöße hiergegen bergen daher nicht nur das Risiko gesetzlich bestimmter Sanktionen, sondern auch die Gefahr erheblicher Reputationseinbußen.
Mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) verpflichtet der deutsche Gesetzgeber Unternehmen mit mindestens 3.000 Arbeitnehmern (ab 2024: 1.000 Arbeitnehmern) zur menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfalt in ihrem eigenen Geschäftsbereich und gegenüber ihren Zulieferern.
Der vorliegende Praxisleitfaden Supply Chain Compliance erläutert den Gesetzesinhalt und enthält konkrete Hinweise und Orientierungshilfen zur Erfüllung der vielfältigen neuen Anforderungen nach dem LkSG.
Die Autoren beziehen auch den Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Richtlinie über die Sorgfaltspflichten von Unternehmen im Hinblick auf Nachhaltigkeit (EU-Lieferkettengesetz) ein. (Schröder, Christoph~Schulz, Martin)
Lieferketten-Compliance wird immer wichtiger, denn die Regulierung auf EU- und nationaler Ebene nimmt ständig zu. Auch Kunden, Verbraucher und Investoren prüfen kritischer denn je, ob Unternehmen Menschenrechte und Umweltstandards beachten. Verstöße hiergegen bergen daher nicht nur das Risiko gesetzlich bestimmter Sanktionen, sondern auch die Gefahr erheblicher Reputationseinbußen. Mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) verpflichtet der deutsche Gesetzgeber Unternehmen mit mindestens 3.000 Arbeitnehmern (ab 2024: 1.000 Arbeitnehmern) zur menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfalt in ihrem eigenen Geschäftsbereich und gegenüber ihren Zulieferern. Der vorliegende Praxisleitfaden Supply Chain Compliance erläutert den Gesetzesinhalt und enthält konkrete Hinweise und Orientierungshilfen zur Erfüllung der vielfältigen neuen Anforderungen nach dem LkSG. Die Autoren beziehen auch den Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Richtlinie über die Sorgfaltspflichten von Unternehmen im Hinblick auf Nachhaltigkeit (EU-Lieferkettengesetz) ein. (Schröder, Christoph~Schulz, Martin)

Lieferketten-Compliance wird immer wichtiger, denn die Regulierung auf EU- und nationaler Ebene nimmt ständig zu. Auch Kunden, Verbraucher und Investoren prüfen kritischer denn je, ob Unternehmen Menschenrechte und Umweltstandards beachten. Verstöße hiergegen bergen daher nicht nur das Risiko gesetzlich bestimmter Sanktionen, sondern auch die Gefahr erheblicher Reputationseinbußen. Mit dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) verpflichtet der deutsche Gesetzgeber Unternehmen mit mindestens 3.000 Arbeitnehmern (ab 2024: 1.000 Arbeitnehmern) zur menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfalt in ihrem eigenen Geschäftsbereich und gegenüber ihren Zulieferern. Der vorliegende Praxisleitfaden Supply Chain Compliance erläutert den Gesetzesinhalt und enthält konkrete Hinweise und Orientierungshilfen zur Erfüllung der vielfältigen neuen Anforderungen nach dem LkSG. Die Autoren beziehen auch den Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Richtlinie über die Sorgfaltspflichten von Unternehmen im Hinblick auf Nachhaltigkeit (EU-Lieferkettengesetz) ein. , Anforderungen des LkSG und Empfehlungen zur Umsetzung von Sorgfaltspflichten in der Lieferkette , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20221223, Produktform: Kartoniert, Autoren: Schröder, Christoph~Schulz, Martin, Auflage: 23000, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 250, Keyword: Menschenrechte; CSR-Richtlinie; Schutzgüter; Umwelt; Good Governance; Lieferkette, Fachschema: Handelsrecht~Unternehmensrecht~Wettbewerbsrecht - Wettbewerbssache, Warengruppe: HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Fachkategorie: Gesellschafts-, Handels- und Wettbewerbsrecht, allgemein, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Reguvis Fachmedien GmbH, Verlag: Reguvis Fachmedien GmbH, Verlag: Reguvis Fachmedien GmbH, Länge: 243, Breite: 163, Höhe: 13, Gewicht: 362, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2690558

Preis: 49.00 € | Versand*: 0 €

Sind Selbstständige gesetzlich unfallversichert?

Sind Selbstständige gesetzlich unfallversichert? Selbstständige sind in der Regel nicht automatisch gesetzlich unfallversichert, d...

Sind Selbstständige gesetzlich unfallversichert? Selbstständige sind in der Regel nicht automatisch gesetzlich unfallversichert, da sie nicht in die gesetzliche Unfallversicherung (gesetzliche Unfallversicherung) eingebunden sind. Sie können sich jedoch freiwillig in der gesetzlichen Unfallversicherung versichern lassen, um im Falle eines Arbeitsunfalls abgesichert zu sein. Alternativ können Selbstständige auch eine private Unfallversicherung abschließen, um sich gegen Unfälle abzusichern. Es ist wichtig, sich über die verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten zu informieren und die passende Absicherung für die individuelle Situation zu wählen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Selbstständige: Yes Gesetzlich: Yes Unfallversichert: Yes

Ist sonntagszuschlag gesetzlich vorgeschrieben?

Ist Sonntagszuschlag gesetzlich vorgeschrieben? Ja, in Deutschland regelt das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) die Zuschläge für Sonntags...

Ist Sonntagszuschlag gesetzlich vorgeschrieben? Ja, in Deutschland regelt das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) die Zuschläge für Sonntagsarbeit. Laut § 9 ArbZG müssen Arbeitnehmer für Sonntagsarbeit einen Zuschlag von mindestens 50% des normalen Stundenlohns erhalten. Es gibt jedoch auch Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen, die höhere Zuschläge vorsehen können. Es ist wichtig, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer die gesetzlichen Bestimmungen und Vereinbarungen zum Sonntagszuschlag kennen und einhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sonntagszuschlag Gesetzlich Vorgeschrieben Sonntag Zuschlag Arbeit Regelung Arbeitsrecht Tarifvertrag Feiertag

Ist Nachtzuschlag gesetzlich vorgeschrieben?

Ist Nachtzuschlag gesetzlich vorgeschrieben? Nachtzuschläge sind gesetzlich nicht allgemein vorgeschrieben, jedoch können sie in T...

Ist Nachtzuschlag gesetzlich vorgeschrieben? Nachtzuschläge sind gesetzlich nicht allgemein vorgeschrieben, jedoch können sie in Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen oder im Arbeitsvertrag festgelegt sein. In einigen Branchen wie beispielsweise im Gesundheitswesen oder im Einzelhandel sind Nachtzuschläge üblich. Arbeitnehmer haben jedoch das Recht auf angemessene Bezahlung für Nachtarbeit gemäß dem Arbeitszeitgesetz. Es ist wichtig, die individuellen Vereinbarungen im Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag zu prüfen, um zu klären, ob Nachtzuschläge gezahlt werden müssen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Nachtzuschlag Gesetzlich Vorgeschrieben Arbeit Nachtarbeit Regelung Arbeitsrecht Tarifvertrag Arbeitszeit Vergütung

Ist Hausarrest gesetzlich erlaubt?

Ist Hausarrest gesetzlich erlaubt? Hausarrest kann in bestimmten Fällen als gerichtliche Maßnahme angeordnet werden, beispielsweis...

Ist Hausarrest gesetzlich erlaubt? Hausarrest kann in bestimmten Fällen als gerichtliche Maßnahme angeordnet werden, beispielsweise als Alternative zur Haftstrafe oder als Auflage im Rahmen einer Bewährungsstrafe. Die genauen Bedingungen und Voraussetzungen für Hausarrest variieren je nach Land und Rechtsordnung. Es ist wichtig, dass Hausarrest nur aufgrund einer richterlichen Anordnung und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen erfolgt. Verstöße gegen die Auflagen des Hausarrests können rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Es ist ratsam, sich bei rechtlichen Fragen zum Thema Hausarrest an einen Rechtsanwalt zu wenden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Freiheitsentziehung Gerichtsurteil Haftstrafe Besserungsverwahr Jugendhilfe Erziehungsrecht Familiensorge Sicherheit Verantwortung

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.